Wie wissen Sie, ob Ihr Fahrzeug in die Umweltzone hineinfahren darf?

Überprüfen Sie vorher, ob Ihr Fahrzeug die LEZ betreten darf

Zugelassene Euronormen 1/1/2020-31/12/2024

Euronorm

Diesel

Benzin/LPG/CNG und LNG

Euro 6/VI

Zülassig

Zülassig

Euro 5/V**

Zülassig

Zülassig

Euro 4/IV

Zülassig nach Bezahlung

Zülassig

Euro 3/III

Zülassig mit Tageszulassung*

Zülassig

Euro 2/II

Zülassig mit Tageszulassung*

Zülassig

Euro 1/I

Zülassig mit Tageszulassung*

Zülassig mit Tageszulassung*

Vor den Euronormen

Zülassig mit Tageszulassung*

Zülassig mit Tageszulassung*

*Möglichkeit, eine Tageszulassung zu kaufen. Maximal 8 mal im Jahr.
**EEV (enhanced environmentally friendly vehicle) wird manchmal verwendet für Lkw schwerer als 3,5 Tonnen. EEV stimmt überein mit Euro 5/Vi
.

  • Hat Ihr Fahrzeug freien Zugang? Dann brauchen Sie nichts zu tun und dürfen Sie automatisch in die Umweltzone hineinfahren. Sie brauchen nur etwas zu machen, wenn Sie ein ausländisches Kennzeichen haben.
  • Erhält Ihr Fahrzeug nur Zulassung gegen Bezahlung? Dann können Sie eine Zulassung beantragen und bezahlen.
  • Hat Ihr Fahrzeug keinen Zugang? Dann können Sie höchstens 8/Jahr eine Tageszulassung kaufen.

Zugelassene Euronormen nach 2025

2025, 2027 und 2028 werden die Zulassungsbedingungen strikter. Berücksichtigen Sie das, wenn Sie einen Wagen kaufen möchten.

Benzin/LPG 

  • Ab 1/1/2025: Euronorm mindestens 3
  • Ab 1/1/2028: Euronorm mindestens 4

Diesel 

kategorie M1, M2, N1

  • Ab 1/1/2025:
    freier Zugang für Fahrzeuge mit Euronorm mindestens 6a, 6b, 6c, 6d-temp, 6d oder höher
  • Ab 1/9/2027: freier Zugang für Fahrzeuge mit Euronorm 6d oder höher

kategorie M3, N2, N3

  • Ab 1/1/2025:
    freier Zugang für Fahrzeuge mit Euronorm mindestens 6a, 6b, 6c, 6d-temp, 6d oder höher

Überprüfen Sie die Euronorm und den Kraftstofftyp Ihres Fahrzeugs

  • Euronorm: Die Euronorm ist eine europäische Umweltnorm für Fahrzeuge, welche mit einer Ziffer angegeben wird. Je höher die Euronorm ist, desto niedriger ist der Ausstoß. Für Lkws und Busse wird die Euronorm mit einer römischen Ziffer angegeben.
  • Kraftstofftyp: Die Zulassungsbedingungen sind strikter für Dieselwagen als für Fahrzeuge mit Benzin-, CNG-, LNG- oder LPG-Antrieb. Dieselwagen stoßen nämlich mehr Ruß und Feinstaub aus.

Die Euronorm Ihres Fahrzeugs wird im Fahrzeugschein unter „Umweltklasse“ angegeben. Finden Sie keine Euronorm auf Ihrem Fahrzeugschein? Dann gilt das Datum der Erstzulassung, um festzustellen, ob Ihr Fahrzeug in die Umweltzone hineinfahren darf.