Kontrolle mit intelligenten Kameras

In der Umweltzone stehen intelligente Kameras, die jedes Kennzeichen erfassen. Wie verläuft die Kontrolle eines Kennzeichens genau?

  1. Eine intelligente Kamera liest Ihr Kennzeichen ein, sobald Sie in die Umweltzone hineinfahren.
  2. Zehn Tage nachdem Sie in die Umweltzone hineingefahren sind, werden die Kennzeichen dieses Tages automatisch gefiltert:
  • Alle doppelten Erfassungen werden entfernt (pro Kennzeichen kann höchstens 1 Geldbuße pro Tag erteilt werden).
  • Alle Fahrzeuge mit einer genehmigten Zulassung oder einer Tageszulassung für Gent werden erkannt und aus der Liste entfernt.

3. Die anderen Kennzeichen werden an die flämischen Behörden weitergeleitet. Diese vergleichen die Kennzeichen mit den Fahrzeugdaten in der DIV-Datenbank:

4. Eine Liste mit nicht zugelassenen Fahrzeugen bleibt übrig. Die Liste wird an die Stadt Gent weitergeleitet, die sie nochmal manuell prüft.

5. Befindet sich Ihr Kennzeichen auf der Liste der nicht zugelassenen Fahrzeuge, erhalten Sie als Fahrzeughalter per Einschreiben einen Bußgeldbescheid.