Dieselfahrzeug mit Euronorm 4

Haben Sie ein Dieselfahrzeug mit Euronorm 4? Dann können Sie eine Zulassung kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Für ein Dieselfahrzeug mit Euronorm 4 können Sie eine Zulassung kaufen, mit der Sie in die Umweltzone hineinfahren dürfen. Dank dieser Übergangsmaßnahmen können Fahrer vor 2025, wenn die Zulassungsbedingungen strikter werden, Maßnahmen ergreifen. Diese Zulassung gilt nur in Gent, nicht in anderen Städten mit einer Umweltzone.

Bedingungen

  • Fahren Sie ein Dieselfahrzeug mit Euronorm 4, dann können Sie zum einfachen Tarif eine Zulassung gegen Bezahlung kaufen.
  • Fahren Sie ein Dieselfahrzeug mit Euronorm 4, wohnen Sie in der Umweltzone und erhalten Sie eine erhöhte Zuwendung für die Gesundheitspflege, dann zahlen Sie einen ermäßigten Tarif.

Ob Sie eine erhöhte Zuwendung erhalten, sehen Sie auf dem Aufkleber Ihrer Krankenkasse. Überprüfen Sie den Code mit 6 Zahlen (XXX/XXX). Wenn die 3. Zahl "1“ ist, sind Sie zu einer erhöhten Zuwendung berechtigt. Achtung: der Aufkleber der Krankenkasse ist kein Beleg. Sie brauchen eine Bescheinigung Ihrer Krankenkasse. Wenn Sie noch nicht über diese Bescheinigung verfügen, können Sie sie bei Ihrer Krankenkasse beantragen. Oft ist das telefonisch möglich. Sie erfahren alles darüber auf der Website Ihrer Krankenkasse.

Betrag

Die Fahrzeugkategorie und der Zeitraum, für den Sie die Zulassung beantragen, bestimmen die Höhe des Betrags. Die Fahrzeugkategorie finden Sie auf dem Fahrzeugschein Ihres Fahrzeugs in Feld J. Sie können für unterschiedliche Zeiträume eine Zulassung beantragen: 1 Woche, 1 Monat, 4 Monate, oder 1 Jahr.

 

Periode

ErmäbigterTarif (€)

Normaler Tarif (€)

Kategorie M1
Personenwagen mit weniger als 8 Sitzplätzen

Woche

10

25

Monat

20

50

4 Monate

55

130

Jahr

140

345

Tabelle Tarife für Dieselfahrzeuge Euro 4 in pdf

Erforderliche Unterlagen

  • Fahrzeugschein
  • EU-Konformitätserklärung/Übereinstimmungsbescheinigung
  • Ihre Bankkarte und den Kartenleser

    Nur wenn Sie für einen ermäßigten Tarif in Betracht kommen:
  • Bescheinigung der Krankenkasse, die beweist, dass Sie zu einer erhöhten Zuwendung für die Gesundheitspflege berechtigt sind (höchstens 3 Monate alt) 
  • Wohnsitzbescheinigung des Kennzeicheninhabers 

Verfahren

Beantragen Sie die Zulassung frühestens 4 Monate im Voraus und spätestens am Tag, an dem Sie in die Umweltzone hineinfahren. Dann sind Sie sicher, dass Ihr Kennzeichen rechtzeitig auf der Liste der zugelassenen Fahrzeuge steht und vermeiden Sie eine Geldbuße. Achtung: Bei falschen oder fehlenden Belegen kann Ihr Antrag zurückgewiesen werden. Dann kann Ihnen trotzdem eine Geldbuße auferlegt werden. Sie beantragen die Zulassung also bestens im Voraus.