Mobilkran

Ein Mobilkran, der den Zulassungsbedingungen nicht entspricht, müssen Sie anmelden, bevor Sie in die Umweltzone hineinfahren.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Möchten Sie mit einem Mobilkran in die Umweltzone hineinfahren? Testen Sie dann mit dem Checktool Ihr Fahrzeug im Voraus:

  • Zugelassen? Ihr Fahrzeug wird automatisch zugelassen. Sie brauchen nichts zu tun.
  • Nicht zugelassen? Eine einmalige kostenlose Anmeldung ist möglich, wenn Ihr Mobilkran folgenden Bedingungen entspricht.

Die Anmeldung ist bis zum 31. Dezember 2024 in allen flämischen Städten mit einer Umweltzone gültig. Für den nächsten Zeitraum können Sie eine Verlängerung beantragen.

Bedingungen

Ein Mobilkran ist ein Fahrzeug für Sonderzwecke der Kategorie N3, das nicht für den Gütertransport zugerüstet ist, aber mit einem Kran versehen ist, dessen Hubmoment mindestens 400 kNm beträgt. Es handelt sich um Fahrzeuge mit Fahrzeugkategorie N3 und Erdungscode SF oder KG.

Erforderliche Unterlagen

  • Fahrzeugschein
  • Bild des Kennzeichens und mit deutlicher Wiedergabe der Kennzeichnung Mobilkran (Kennzeichnung Artikel 1, Kapitel 1.9 des Königlichen Erlasses vom 15. März 1968 gemäß)

Verfahren

Melden Sie Ihr Fahrzeug spätestens 1 Tag, nachdem Sie in die Umweltzone hineingefahren sind, an. Dann sind Sie sicher, dass Ihr Kennzeichen rechtzeitig auf der Liste der zugelassenen Fahrzeuge steht und vermeiden Sie eine Geldbuße. Achtung: Bei falschen oder fehlenden Belegen kann Ihr Antrag zurückgewiesen werden. Dann kann Ihnen trotzdem eine Geldbuße auferlegt werden. Sie melden sich also bestens im Voraus an.